Was wollt ihr mehr?

Author: Anja Zuber-Böderlein

Genre: Komödie

Premiere: 26.08.2013

Regie: Rita Sucharda-Sydor, Erika Bahl

Inhalt:

Das achtköpfiges Ensemble um Regisseurin Rita Sucharda-Sydor hat sich Shakespeares Verwechslungskomödie `Was ihr wollt´ vorgenommen und dem Publikum eine Version des Klassikers präsentiert, die selbst eingefleischte Shakespearekenner in Staunen versetzte.
Der Reigen der Überraschungen begann schon beim abgewandelten Titel „Was wollt ihr mehr?“ – Arbeitsgrundlage der Dillenburger Hobbyschauspieler war nicht der Originaltext, sondern eine augenzwinkernde Bearbeitung der jungen Autorin Anja Zuber-Bördlein, die aus der Komödie des wohl bekanntesten Dramatikers eine spritzige Satire machte und immer wieder für überraschende Akzente sorgte. Die Inszenierung der Dellerlecker setzte dem Ganzen die Krone auf, indem die Geschichte im Stil der 50er Jahre aufbereitet wurde – in einer sprühende Revue voller Witz, Tempo und stilechter Musik der Zeit erstrahlt Shakespeares Geschichte in unerwartet neuem Glanz:
Statt die Zwillinge Viola und Sebastian im Urlaubsparadies Illlyrien abzusetzen, macht der Jet eine unsanfte Bruchlandung. Die Geschwister verlieren einander und Viola muss sich aus den Trümmern des Flugzeuges mit Männerkleidern ausstaffieren. Fortan nehmen durch den Geschlechtertausch shakespearetypische Verwechslungen ihren Lauf. Nun als „Cesario“ auftretend, verguckt sich Viola in Orsino, ihren neuen Chef. Der aber scheint nur Liebeslieder für Olivia dichten zu wollen, die eigentlich mit ihrer lebenslustigen Tante Tutu und deren begriffsstutzigen Freund Silvio schon gestraft genug wäre. Der energischen Geschäftsfrau Olivia gefällt der als Liebesbote geschickte jungenhafte „Cesario“ viel besser und die kostümierte Viola kann sich nur schwer den Avancen der Liebeshungrigen entziehen.

 

Galerie: