Theatergruppe Dellerlecker e.V.

Theatergruppe Dellerlecker e.V.

Anspruch und Unterhaltung auf Dillenburgs Bühnen seit 1979!
Aktuelle Stücke
Im November kommt das neue Dellerlecker-Stück "Mordsfrauen" auf die Bühne.   Justizvollzugsanstalt, Abteilung für die härteren Fälle. Die Taten abscheulich, die Sprache roh, hinter den Fassaden menschliche Tragödien. Dominiert von der aggressiven Margot, befinden sich...
Kommentare zum aktuellen Stück
Sie haben unser Stück gesehen und möchten uns ein Feedback geben? Wir freuen uns darauf das sie uns schreiben. Springe hier zu den Kommentaren

Landingpage_TA_deko_1

Probenraum gesucht !
Seid Längeren haben wir Probleme, geeignete Räume zu finden - sei es für Aufführungen oder...
weiter lesen "Probenraum gesucht !"
Eine persönliche Nachbetrachtung von Claus Wolf
Zum ersten Mal wagten wir uns mit „...und €wig rauschen die Gelder“ in unsere Nachbargemeinde...
weiter lesen "Eine persönliche Nachbetrachtung von Claus Wolf"
Jahreshauptversammlung 2018
Am 2. Februar 2018 um 19:00 Uhr kamen insgesamt 30 Vereinsmit-glieder und der Vorstand im...
weiter lesen "Jahreshauptversammlung 2018"
Wir haben eine neue Homepage
Wir haben einen neuen Anlauf gestartet. Eine neue Website erhebt sich aus dem weltweiten Netz....
weiter lesen "Wir haben eine neue Homepage"

Aktuelle Stücke

Im November kommt das neue Dellerlecker-Stück „Mordsfrauen“ auf die Bühne.

 

Justizvollzugsanstalt, Abteilung für die härteren Fälle.

Die Taten abscheulich, die Sprache roh, hinter den Fassaden menschliche Tragödien.

Dominiert von der aggressiven Margot, befinden sich alle Frauen in einem Raum.

Schnell wird klar – hier stimmt etwas nicht.

Alles ist eigentlich ganz anders.

Die Situation gerät außer Kontrolle.

Regie: Martina Osterburg und Christiane Keller
Termin:  11. / 17. / 18.  November 2018
Stadthalle Haiger

 

Landingpage_TA_deko_2

Dellerlecker unter den Indianern

Der Dillenburger Museumsverein hat am 10.09.2017 zu einer weiteren Zeitreise eingeladen. 

Unter dem Titel „Ein Dillenburger im Indianerland“ haben wir zwei Spielszenen gestaltet. Diese drehten sich um das Leben der Dillenburger Auswanderer und den von dem Dillenburger Otfried Hans von Meusebach ausgehandelten Friedensvertrag mit den Comanchen im Jahre 1847 dar.

Ali Kozlowska hat diesen Abend fotografisch festgehalten:

„EIN DILLENBURGER IM INDIANERLAND“ Sonntag, 10. 9. 2017foto: fb.com/fotodillenburg Ali Kozlowska

Posted by Dillenburg mit anderen Augen on Dienstag, 12. September 2017

Landingpage_TA_deko_3