Wasser Marsch!

„Pfingsten am Schlossberg“ – was für ein Spektakel!


Am Pfingstwochenende durften wir unter dem Programmpunkt „Prangerszene“ auf der  Freilichtbühne des Schlossberges in Dillenburg ein wenig „herumgaucklern“ und eine Szene für die Kinder inszenieren:

Begleitet von Rasseln, Trommeln und Buhrufen schritt der wütende Mob, bestehend aus Dellerleckern, in mittelalterlichen Gewändern an den selbstgebauten Pranger, der mitten auf der Freilichtbühne aufgestellt wurde. Unter dem Volk befanden sich drei Gefangene in zerlumpten Kleidern, die erst an einer Eisenkette zum Pranger gezerrt  und dann von zwei Wächtern in diesen eingesperrt wurden, um ihre Strafe für die verschiedensten Vergehen (unter anderem dem Mischen von Tränken und dem Stehlen von Vieh) zu erhalten.

Die Strafe? Wasser ins Gesicht!

Dafür durften die Kinder im Publikum mit kleinen Schwämmen aus einem Wasserbottich den Delinquenten eine „Abkühlung“ verschaffen. Während die Kinder unter großer Freude ihre Wurfkünste zeigen konnten, klatschte und applaudierte das Volk und forderte immer wieder zu mehr Schwammwürfen auf.
Die Gefangenen wurden nach einer angemessenen Anzahl an Schwammwürfen unverletzt, aber mit klatschnassen Gesichtern freigelassen.

Es war uns ein großer Spaß – gerade bei dem tollen Wetter – auf dem Schlossberg zu spielen!

Hier noch ein paar kleine Einblicke in die Veranstaltung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*