Dellerlecker im Coronazän (I)

Da es in Corona-Zeiten nicht möglich ist, ein Publikum live zu begeistern, in staunende Gesichter zu blicken und Menschen von der Bühne aus zum Lachen zu bringen, hatte sich das Ö-Team der Dellerlecker zwei Facebook-Gewinnspiele für Groß und Klein ausgedacht.
Vor Ostern ging es los: Mit verpixelten Fotos aus dem Dellerlecker-Archiv sollte das aufgeführte Theaterstück erraten werden. Täglich gab es ein neues Foto und für jede erratene Lösung gab es einen Sammelpunkt.
Die meisten Punkte ergatterte Selina Idelberger und wurde dafür mit einem feinen Osterkorb beglückt, den Tosca Arnold überreicht hat.

Mit der zweiten Aktion #Zeig uns dein Video# forderten wir unsere Follower auf, kreativ zu werden und uns ein Video zu schicken. Ob groß, bunt, traurig, karg, laut, klein, leise oder anderweitig kreativ – egal was – alles war erlaubt. Die einzige Grenze war, dass man sich auf 1-2 Minuten beschränken sollte.
Was sich nach einem Riesenspaß anhört, entpuppte sich wegen aufpoppender Fragezeichen scheinbar jedoch erst einmal als Hemmschuh. Anfänglich waren wenig bis keine Teilnehmer in Sicht; doch nachdem unsere liebe Bärbel in die kreative (Trick-)Kiste gegriffen hatte, trafen immer mehr Einsendungen verschiedenster Art ein!
Bärbel Günther startete mit einem Monolog aus #Desdemona#
Gero Blöcher surfte auf dem Campingtisch zu einem Monolog aus #ie Physiker#
Andreas Thamer zeigte gekonnt, was ein #Schnelltheater# ist.
Marcel Thomas begeisterte so dermaßen mit seiner #Lichtershow#, dass sogar der Wilhelmsturm im Hintergrund ganz blass wurde.
Dorothea Moos gewährte den Zuschauern einen #Blick hinter die Theaterkulissen#. Ihr Zusammenschnitt von Momenten, die quasi jeder Schauspieler durchlebt, wenn er seine Rolle authentisch auf die Beine stellen will und dabei immer wieder an Störsequenzen scheitert, war gekonnt, lustig und sehr unterhaltsam inszeniert.

Nach Auswertung aller Punkte durch die Jury standen die beiden Gewinner fest: Dorothea Moos und Marcel Thomas konnten sich über je einen Präsentkorb sowie einen Gutschein der Buchhandlung Rübezahl freuen.
Jeder einzelne Beitrag lieferte Spannung, Spaß und Nervenkitzel und hat besonderes Lob verdient! Wir sind sehr stolz auf euch alle!
Noch einmal vielen Dank an alle Teilnehmer und keine Scheu vor neuen Herausforderungen beim nächste Mal. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*